Buchvorstellung "Liebe"

BAD LIPPSPRINGE. In der "Buchbesprechung" am Valentinstag, 14. Februar, um 19 Uhr in der Klinik Martinusquelle wird das Buch „Liebe“ des japanischen Autors Yasushi Inoue vorgestellt.

Drei Erzählungen, drei Paare, drei Spielarten der Liebe. Sie finden und verlieren sich, spielen die unterschiedlichsten Facetten der Liebe durch: ihr plötzliches unsicheres Erwachen in einer Situation, wo man mit dem Leben eigentlich schon abgeschlossen hat, die Suche nach dem Glück, bei der nicht immer der gewinnt, der gerade die besseren Karten hat, und den Alltag einer langjährigen Ehe, in der die Partner zu vollendeten Komplizen ihrer Angst vor dem Außergewöhnlichen werden. Es ist die Liebe, nichts als die Liebe, was die Menschen in diesen Geschichten umtreibt.

Yasushi Inoue, am 6. Mai 1907 auf der japanischen Insel Hokkaido geboren, starb am 29. Januar 1991 in Tokio. Er ist einer der bedeutendsten und populärsten Schriftsteller der japanischen Gegenwartsliteratur.

Die "Buchbesprechung" ist ein Projekt der Evangelischen Öffentlichen Bücherei und des Zentrums für ehrenamtliches Bürger-Engagement in Verbindung mit dem Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH (MZG). Sie findet statt in der Klinik Martinusquelle, An der Martinusquelle 10, in der Lese-Ecke G07. Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.

 

 

Seite drucken       

© Ev. Kirche Bad Lippspringe  11.02.13