Bücher im Gespräch

Meine Kühe können fliegen

Geschichten zum Weitererzählen

Donnerstag, 22. Mai 2014 - 19.00 Uhr
Klinik Martinusquelle, Lese-Ecke G20,
An der Martinusquelle 10, 33175 Bad Lippspringe

 

Meine Kühe können fliegenMeine Kühe können fliegen
Hrsg. Mario Früh. 1. Auflage 2014. Büchergilde Gutenberg. Leinen, bedruckt, Gestaltet von Cosima Schneider, 112 Seiten.

Geschichtenerzählen ist so alt wie die Menschheit. Um die Macht der Worte und das Spiel der Fantasie, um Lesen, Schreiben und Erzählen geht es in den hier versammelten heiteren und nachdenklichen Geschichten.

Was passiert, wenn eine Frau in der Jackentasche ihres Mannes einen Brief findet, dessen Handschrift auf eine Absenderin schließen lässt? Den unerwarteten Verlauf dieser Geschichte einer Analphabetin erzählt Michail Sostschenko. Welch absurd staatsfeindliche Absichten Diktaturen in geschriebene Worte hinein interpretieren, davon weiß der ostdeutsche Schriftsteller Salli Sallmann hautnah zu berichten. Seine Gedichte und Lieder brachten ihn in die Stasi-Untersuchungshaftanstalt Berlin-Hohenschönhausen. Hilflos fühlte sich wohl auch Mark Twain auf ganz andere Art beim Versuch, die deutsche Sprache zu lernen. Vergnüglich schildert er seine Erfahrungen in dem Klassiker Die Schrecken der deutschen Sprache.

Diese und weitere kurzweilige Geschichten zum Weitererzählen sind verpackt in einem sorgfältig typografisch gestalteten und in Leinen gebundenen Bändchen. Ein bibliophiles Geschenkbuch für neugierige und leidenschaftliche Leserinnen und Leser.

Inhalt (Auszug)

Vorwort: Über den Wert des Geschichtenerzählens

Analphabetismus
Michail Sostschenko: Die Geschichte vom Brief und der Analphabetin

Die Sprache
Mark Twain: Die Schrecken der deutschen Sprache

Angst vor dem geschriebenen Wort
Salli Sallmann: Das Verhör

Das Ich und die Gemeinschaft
Giovanni Papini: Wer bist Du?

Prägende Leseerlebnisse und der Vertrauensmann
Ulla Hahn: Das Bessere wählen; Aufbruch

Orte des Lesens
Kurt Tucholsky: Wo lesen wir unsere Bücher?

Das Handwerk
Katrin Jacobsen: Kleider machen Leute oder Über die Gestaltung von Texten

Die Fantasie der Kinder
Mario Früh: Meine Kühe können fliegen

„Bücher im Gespräch“ ist ein Projekt der Evangelischen Öffentlichen Bücherei und des Zentrums für ehrenamtliches Bürger-Engagement in Verbindung mit dem Medizinischen Zentrum für Gesundheit Bad Lippspringe GmbH (MZG). Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.


Evangelische Öffentliche Bücherei Bad Lippspringe

Detmolder Str. 173, 33175 Bad Lippspringe.
Tel. 05252-973255. Email:
buecherei@evkbali.de 
Öffnungszeiten Donnerstag 15.30—17.30 Uhr. Sonntag 10.30—12.00 Uhr.


Seite drucken       

© Ev. Kirche Bad Lippspringe  08.05.14